Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. DRK-Werkstatt in Potsdam
  3. Aktuelles

Neuigkeiten aus unserer Eingliederungshilfe

Menschen mit Behinderung im Interview, gemeinsam Projekte umsetzen oder zusammen eine Feier veranstalten: Alles Aktuelle aus unserer Eingliederungshilfe im Überblick.

Wie Inklusion künftig gestalten? Thomas Gottschall im Interview im News-Magazin der DRK-Service GmbH

Thomas Gottschall, Fachbereichsleiter für die Eingliederungshilfe im DRK-Kreisverband, ist Teil im News-Magazin der DRK-Service GmbH. Zum Titelthema „All inclusive - das DRK auf Inklusionskurs“ in der Ausgabe 2/2022 wurde er interviewt. Und u.a. zur Zukunft von Werkstätten für Menschen mit Behinderungen sowie der Kritik am Konzept Werkstatt befragt. Weiterlesen

DRK-WfbM Potsdam: Warum der Frühjahrsputz in der Werkstatt ein voller Erfolg gewesen ist

Alle Bereiche der DRK-Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Potsdam haben am 25. März 2022 beim Frühjahrsputz mitgemacht und Platz für Neues geschaffen. In weiser Voraussicht, dass es jede Menge zu entsorgen gibt, wurde ein 20 Kubikmeter großer Container vor das Lager der Einrichtung gestellt, der bereits kurz nach Beginn des Frühjahrsputzes üppig gefüllt gewesen ist. Weiterlesen

Auftakt-Interview: Diese Pläne hat das neue Leitungsduo der DRK-Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Potsdam

Seit Anfang 2022 haben Thomas Gottschall als Fachbereichsleiter Eingliederungshilfe im DRK-Kreisverband Potsdam/Zauch-Belzig und Robert Winkelmann als Geschäftsführer die Leitung der DRK-Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) übernommen. Was zeichnet ihrer Meinung nach die Werkstätten aus? Welche Ideen hat das neue Leitungsduo für die Einrichtung, welche Potentiale sehen sie? Im Interview geben sie Einblicke in ihre Jobs – und was sie kurz-, mittel- und langfristig angehen wollen. Weiterlesen

Generationenwechsel: Die DRK-Behindertenwerkstätten Potsdam haben neues Führungsduo

Das Jahr 2022 hat für die DRK-Behindertenwerkstätten Potsdam mit einem Wechsel in höchster Leitungsebene begonnen. Dem vorausgegangen ist der Abschied von Jörg Schröder, der seit 2000 Geschäftsführer der Werk-stätten für Menschen mit Behinderung gewesen ist. Weiterlesen

Wie die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen Potsdam zu einem Impfzentrum wurden

Die Potsdamer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen haben in der Corona-Pandemie kurzerhand eine eigene Impflogistik aufgebaut, um Bewohnende, Beschäftigte und Mitarbeitende mit der Corona-Schutzimpfung zu versorgen. Ein Beitrag von Sylvia Gehrke, Jane Brühl und Jörg Schröder. Weiterlesen

Seite 3 von 3